| 06.02.2020 |

CRM oder ERP? Integrieren Sie beides!


Daten von Kunden, Produkten, Aufträgen braucht nicht nur das Marketing, sondern auch der Innendienst oder die Servicemitarbeiter. Die Notwendigkeit wird allgemein nicht bestritten. Geht es jedoch um die Verwendung, gibt es rasch Diskussionen. Während das eine Lager für ein ERP-System plädiert, verlangt das andere nach einer CRM-Lösung. Warum es vorteilhaft ist, statt getrennter Applikationen eine integrierte Gesamtlösung zu verwenden, erfahren Sie in diesem Beitrag.Mit der zunehmenden Digitalisierung im Unternehmen wird auch das Thema Sicherheit immer wichtiger. Bedrohungen treffen einen von verschiedensten Seiten. Mit einer guten Vorbereitung und geeigneten Maßnahmen, kann man das Risiko jedoch leicht reduzieren. Setzen Sie den ersten Schritt und lesen Sie unsere Tipps zur Erhöhung der digitalen Sicherheit in Ihrem Unternehmen. 

Daten im Zusammenhang betrachten
Wenn aus einer Adresse ein Interessent und daraus wiederum ein Kunde wird, entsteht eine Kette von Informationen. Dieser Informationsfluss setzt sich fort, sobald der Kunde etwas bestellt. Zu den Bewegungsdaten aus der Auftragsbearbeitung gesellen sich die Daten aus der Fertigung oder Logistik. Bei Kundenanfragen oder -problemen fügt die Serviceabteilung weitere Angaben hinzu.......

Weitere Informationen finden Sie im myfactory Blog.

zum myfactory.Blog