| 26.05.2021 |

Änderung der Lieferschwelle ab 1.7.2021 für den Versandhandel Featured

Änderungen ab dem 1.Juli 2021:


Für Versandhändler ändert sich durch den Fall der Lieferschwelle Beträchtliches. Die Besteuerung erfolgt dann grundsätzlich im Bestimmungsland.

Mit Abschaffung der Lieferschwelle hat die Umsatzbesteuerung bei Versandhandels-lieferungen an Konsumenten in der EU ab diesem Zeitpunkt grundsätzlich im Bestimmungsland zu erfolgen. Nur Kleinstunternehmer mit Versandhandelsumsätzen unter €10.000,00 pro Jahr werden ausgenommen,. Sie dürfen weiterhin die Besteuerung in dem Land vorsehen, in dem die Versendung oder Beförderung beginnt.

Was bedeutet das für unsere myfactory-Kunden, die einen Webshop betreiben?
 

Welche Änderungen treten ab 1. Juli 2021 in Kraft?

Ab dem 1. Juli 2021 gibt es eine europaweit einheitliche Lieferschwelle von € 10.000,00. Wird dieser Wert überschritten, muss man sich in allen Ländern steuerlich registrieren, in die man Ware liefert. Die Umsatzsteuer ist mit den Steuersätzen des Bsetimmungslandes anzusetzen und dort abzuführen. Gemeldet kann die Umsatzsteuer jedoch im Versendungsland (Österreich) über das Mini-One-Stop-Shops (MOSS) System werden. 

Myfactory bietet ab sofort die Möglichkeit die Lieferschwellen ab Juli 2021 anzupassen. Über einen einzigen Parameter kann die Lieferschwelle abgeschaltet werden. Es bleibt jedoch trotzdem einiges zu tun. Es müssen für die einelnen EU-Länder, in die versendet wird. die verwendeten Steuersätze definiert werden, sowie Erlöskonten und Steuerkonten in der Finanzbuchhaltung definiert werden. Zu beachten ist auch, dass Sie sich darüber informieren, in welche Steuerklasse Ihre Produkte in den jeweiligen Ländern fallen. Es könnte sein, dass in Österreich ein bestimmtes Prodoukt in die Steuerklasse "Normalsatzlieferung" fällt, in Spanien jedoch unter "ermäßigter Satz Lieferung". Diese Informationen sind im Artikelstamm (Steuerklasse) für jedes Land anzupassen.
 
Wir stehen Ihnen für die richtige Konfiguration Ihrer myfactory gerne zur Verfügung.
 
Rufen Sie uns einfach unter +43 463 292971 an.